Nemo-Aquaristik faq

Dieser Beitrag befindet sich noch im Aufbau.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Insider-Tipps in Sachen Meeresbecken mit auf den Weg geben. Dabei richten wir uns hier speziell an Kundenanfragen. Wenn wir zur Lösung des Problems Beitragen konnten, werden wir diese hier bekantgeben.

Hallo Mario. Deine Einschätzung ist schon völlig richtig. Die Pseudochromis fridmanni leben in der Natur auch in einer Haremsform und eventuell auftretende Aggressivität verteilt sich dadurch auf mehrere Tiere. Wenn das Aquarium gut strukturiert ist, ist ein Besatz von 6-8 Tieren in dieser Beckengröße auch möglich. Ich hoffe das die nächsten Nachzuchten in der nächsten Woche aus der Anlage kommen. Bitte dann noch einmal nachfragen oder den Newsletter abonnieren. Viele Grüße Daniel

Hallo. Unsere Tiere fressen alle gängigen Futtersorten. Wir füttern Frost-, Flocken- und Granulatfutter. Aufgrund der Menge an Tieren ist es in der Aufzuchtsanlage nicht möglich Anemonen zu setzen. Ich kann aber gern 2 Tiere separat an die Anemonen gewöhnen.

Diesen Beitrag kommentieren